Sendepause: ProSieben verbannt Die Simpsons aus der Primetime

t::format::datetime
ProSieben legt bei der Erstausstrahlung der Simpsons am Montag Abend eine Pause ein und verbannt sie vom Mad Monday.
Sendepause: ProSieben verbannt Die Simpsons aus der Primetime

Was am Montag noch für Stirnrunzeln bei den Fans sorgte, ist nun vom Münchner Fernsehsender ProSieben als Pause bestätigt worden. Für viele Fans überraschend wurde am Montag zur gewohnten Zeit um 21:15 Uhr keine neue Folge gezeigt, sondern Wiederholungen von „The Big Bang Theory” Folgen.

Da sich ProSieben am Montag nicht zu äußerte, trafen sich bei Twitter einige Fans, darunter auch wir, unter dem Hashtag #BangBangSimpsons. Auch diese Tweets wurden vom Social-Media-Team von ProSieben nicht beantwortet.

Wie Quotenmeter berichtet, werd ProSieben „Die Simpsons” bis zum Sommer in der Primetime pausieren und erst dann die Deutschlandpremiere von Staffel 30 fortsetzen Als Grund werden die schwachen Marktanteile von 7,1 - 8,3 Prozent an den beiden letzten Montagen genannt. Man erhofft sich im ohnehin schwachen Sommer einen deutlich höheren Marktanteil. 

Bis zur Rückkehr der Simpsons, für die es noch kein Datum gibt, gehört vorerst der Montag „Young Sheldon” und „The Big Bang Theory”.

Das beste von #BangBangSimpsons